Neue Stinger VIP Software mit einer Vielzahl an Verbesserungen

Laden Sie die neueste Version 4.0 für Ihren Stinger VIP über den Stinger Desktop herunter.

Stinger Desktop für PC hier klicken.

Stinger Desktop für Mac hier klicken.

Auch eine neue Datenbank ist Verfügbar.

Für VIP Datenbank hier klicken.

Für Card und DSI Datenbank hier klicken.

Software Version 4.0 Stinger VIP im Überblick

Die VIP 4.0 Software ist eine große neue Version, die mehrere Verbesserungen für Ihren Stinger VIP mitbringt. Im Zentrum von VIP 4.0 liegt eine komplett neu gestaltete „Filter-Engine“ mit verbesserter Fehlalarm Unterdrückung und Signalfilterung. Das Endergebnis ist eine Kombination aus verbesserter Alarmfunktion und ruhigem Betrieb. Obwohl die neue Filter-Engine sicherlich der primäre Fortschritt ist, wird dieses Update viele weitere Verbesserungen auf Ihr VIP bringen, darunter Neuerungen bei FalseListing, SpotList, Section Control (Specs), Radar Alerting, Laser Alerting, SafetySignals, MileageLogging und bei der Benutzeroberfläche sowie den Einstellungen.

Änderungen in VIP 4.0.32 Software beinhalten:

FalseList

  • Die Fähigkeit von Auto FalseList, sich schneller an Orte zu erinnern.
  • Genauere Unterdrückung von FalseListed-Standorten.

SpotList und Section Control

  • Wenn Sie unterhalb des SpeedSense-Limits fahren, können Sie unter den Einstellungen, Einstellungen für Rotlichtkamerapositionen ein- oder ausschalten.
  • Automatische Auswahl der aktuellen Geschwindigkeitsbegrenzung (abhängig von der Tageszeit), bei der Alarmierung von Section Control mit variablen Geschwindigkeit. [Erfordert die neuen SpotList-Dateien, die ab Januar 2017 verfügbar sind.]
  • Genauere Alarmierung und Überwachung von Section Control.
  • Bessere Unterdrückung von Fehlalarmen in den Section Control Bereichen.

Radarwarnung

  • Verbesserte K- und Ka-Band-Empfindlichkeit.
  • Genauere K- und Ka-Band Diskriminierung und Filterung.
  • Genauere Bandeinstellungen für bestimmte Regionen.
  • Verbesserte Signalstärkeanzeige und Warnlampe.

 Laser-Alarmierung

  • Genauere Lasereinstellungen für viele Regionen (mit weiteren Verbesserungen).

SafetySignals

  • Verbesserte Diskriminierung von radarbasierten SafetySignals.
  • Verbesserte (laserbasierte) Car-to-Car-SafetySignal-Alarmierung für starke Bremsmanöver.

Fahrtenbuch

  • Automatische Sicherung von RouteLogging-Daten (wenn ein geeigneter USB-Stick angeschlossen ist).
  • Verbesserte Genauigkeit der Auslösedaten.

Benutzeroberfläche, Einstellungen

  • Alle SpotList-Daten können in den Einstellungen entfernt werden.
  • Umschalten zwischen „K-band on“, „Low-power only“ und „K-band off“ vorübergehend (bis zum Neustart).
  • Sprach- und Textunterstützung für zusätzliche Sprachen.
  • Verbesserte vordere / hintere HD Antennenunterstützung.
  • „Touch-to-Kill“ -Funktion, um LaserShielding sofort zu beenden.
  • Größere Berührungsflächen für mehrere Tasten, darunter „Touch-to-Kill“, Mute, SpotList und FalseList (untere Schaltfläche plus gesamte Fläche direkt über).
  • Verbesserte Hardwareunterstützung für neuere LABs und VIP-Displays.
  • Detaillierte Protokollierung von Speed-Trap-Ereignissen.
  • Mehrere Code-Verbesserungen und Fehlerbehebungen.